Schmerzbehandlung in Hypnose

Home » Was ist Hypnose » Schmerzbehandlung in Hypnose

Schmerzbehandlung in Hypnose

Bei den meisten Menschen ist es möglich, eine vollkommene hypnotische Anästhesie hervorzurufen.

Bauchoperationen, Amputationen, kieferchirurgische Eingriffe, Geburten und andere Operationen sind zur Genüge dokumentiert. Als nachteilig wird bei einer Hypnotischen Anästhesie oft der zeitliche Aufwand empfunden, der benötigt wird. Oft muss der Patient erst in einen tiefen hypnotischen Zustand versetzt werden, was sehr zeitintensiv sein kann. Man kann diesen Prozess verkürzen, wenn der Patient zu Hause mit Hilfe von Kassetten schon den Entspannungs-zustand übt.

Ironischerweise wurde, nachdem einige Ärzte und Chirurgen die hypnotische Anästhesie entdeckt und angewendet hatten, das Chloroform erfunden. Schon bald wurde dies von allen Teilen der Medizin angenommen und eingesetzt. Die hypnotische Betäubung wurde nur noch gelegentlich eingesetzt und geriet fast in Vergessenheit.

Erst im zweiten Weltkrieg fand sie wieder Anwendung, als in den Gefangenen-lagern der Japaner keine Betäubungsmittel mehr ausgegeben wurden. In Singapur, das von den Japanern eingenommen worden war, besannen sich zwei australische Chirurgen auf diese Einsatzmöglichkeit und berichteten später in einigen Aufsätzen über die Erfolge.

Man muss unterscheiden zwischen Schmerz erleben und Schmerzreaktionen.

Auffallend ist oft, dass der Patient, der unter anästhetischer Hypnose steht, Schmerzreaktionen zeigt, z.B. ein Zucken, aber das Schmerz erleben völlig ausgeschaltet wird.

Die Patienten berichten sogar, dass sie keinerlei Schmerz empfinden, aber irgend ein Teil in ihnen reagiert durchaus auf den Schmerzreiz. Dieser Schmerzreiz gelangt aber nicht als Schmerz in das Gehirn oder wird nicht als solcher identifziert.

Auffallend ist oft, dass Eingriffe unter hypnotischer Anästhesie schneller verheilen und kaum Narbenbildung aufweisen.

Meine Schwerpunkte in der Schmerzbehandlung in Hypnose sind:

  • Schmerzfreie Zahnbehandlungen,
  • Phantomschmerzen,
  • chronische Schmerzen (z.B. Arthrose, Rheuma oder auch psychomasomatische Schmerzen).