Trauerseminar

Home » Seminare & Workshops » Trauerseminar

Trauerseminar – “Leben ohne dich”

 

Kindsverlust

 

 

Schmetterlingskinder

 

 

Sternenkinder

 

 

In der Gemeinschaft und einem geschützten Rahmen  finden Trauernde nach dem Tod des Kindes einen geschützten Raum, in dem Schmerz und Leid gelebt werden darf. Hier erinnern wir uns an unsere Kinder. In der Gemeinschaft mit trauernden Eltern gelingt es uns, unsere Einsamkeit mit dem Schicksal mit anderen Betroffenen zu teilen („Ich bin nicht allein“), Verständnis zu erhalten und eigene Erfahrungen über Arbeit mit der Trauer auszutauschen. In diesem Tagesseminar kann jeder reden oder schweigen, erzählen – wenn sie/er gerade Kraft dazu hat – oder einfach nur zuhören. Alles kann, nichts muss.

Ich möchte Menschen darin zu unterstützen, den Verlust eines Kindes, eines Bruders oder einer Schwester nach Krankheit, Unfall, Verbrechen, Suizid oder stiller Geburt zu bewältigen, sich auszutauschen, sie mit ihrer Trauer und dem Schmerz nicht alleine zu lassen, also ein „Leben ohne Dich“ so gut wie eben möglich zu erreichen.

In einer offenen Gesprächsrunde kann jeder so viel über seine Trauer und über sein(e) Kind(er) sprechen wie es ihr/ihm möglich ist, soviel man preisgeben will und kann.

Für jedes Kind werden wir eine selbstgebastelte Kerze anzünden. Auf dem Gedenktuch werden alle Kinder mit ihren Daten verewigt.

Anmeldeformular